Homöopathie
Aktuell

Stacks Image p123_n34
Stacks Image p123_n36
Stacks Image p123_n55

Datenschutz: "Wie sicher sind Daten in Praxen" - Artikel Badische Zeitung vom 17.8.2019

Im Artikel der Badischen Zeitum vom 17.8.2019 " Wie sicher sind Daten in Praxen" geht es wieder mal darum, wie wichtig der Umgang mit personen-bezogenen Daten in Praxen ( in diesem Artikel geht es um Arztpraxen) ist und bleibt. Der Landes-Datenschutzbeauftragte von Baden Württemberg, Stefan Brink, äußert sich weiter besorgt um den Umgang mit Patientendaten in Praxen. Auch wenn es in diesem Artikel nur um die Ärzte geht, so sind auf jeden Fall auch Praxen von uns Heilpraktikern betroffen.

Es kommt immer mal wieder zu Vorfällen, wo die gesetzlichen Vorgaben der DSGVO nicht eingehalten werden und es zu drakonischen Geldstrafen kommen kann. Ganz zu Schweigen vom Verlust des Images und v.a. des Vertrauens der Therapeuten gegenüber seinen Patienten!

Auch wenn die Therapeuten (ich meine jetzt damit alle!) sich durch den damit verbundenen bürokratischen Aufwand gegängelt fühlen, so sollte das Thema nicht nur unseren Patienten wichtig sein!

Aus meiner Sicht als IT-Experte und Therapeut rate ich jedem Kollegen/jeder Kollegin sich immer wieder mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich dem Thema zu stellen. In schwierigen Fragen kann man sich an Datenschutz-Experten wenden, die einem gerne weiterhelfen. Verbände bieten an, sich diesbezüglich, z.B. bei WEB-Auftritt gemäß den Regeln des DSGVO prüfen zu lassen.

Sollte zum Artikel weiteres Interesse bestehen, so kam man sich mit Sicherheit, auch wenn man kein Abonnent ist, den Artikel besorgen.

Dieter Hartmann


Praxisadresse:
Breulstrasse 2
79241 Ihringen


Sie erreichen mich unter:

Tel. 0178 603 1008

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt


Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD)


© 2019 Dieter Hartmann, Breisach 

       homoeopathie_logo_heilpraktiker-dieter-hartmann

Datenschutz: "Wie sicher sind Daten in Praxen" - Artikel Badische Zeitung vom 17.8.2019

Im Artikel der Badischen Zeitum vom 17.8.2019 " Wie sicher sind Daten in Praxen" geht es wieder mal darum, wie wichtig der Umgang mit personen-bezogenen Daten in Praxen ( in diesem Artikel geht es um Arztpraxen) ist und bleibt. Der Landes-Datenschutzbeauftragte von Baden Württemberg, Stefan Brink, äußert sich weiter besorgt um den Umgang mit Patientendaten in Praxen. Auch wenn es in diesem Artikel nur um die Ärzte geht, so sind auf jeden Fall auch Praxen von uns Heilpraktikern betroffen.

Es kommt immer mal wieder zu Vorfällen, wo die gesetzlichen Vorgaben der DSGVO nicht eingehalten werden und es zu drakonischen Geldstrafen kommen kann. Ganz zu Schweigen vom Verlust des Images und v.a. des Vertrauens der Therapeuten gegenüber seinen Patienten!

Auch wenn die Therapeuten (ich meine jetzt damit alle!) sich durch den damit verbundenen bürokratischen Aufwand gegängelt fühlen, so sollte das Thema nicht nur unseren Patienten wichtig sein!

Aus meiner Sicht als IT-Experte und Therapeut rate ich jedem Kollegen/jeder Kollegin sich immer wieder mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich dem Thema zu stellen. In schwierigen Fragen kann man sich an Datenschutz-Experten wenden, die einem gerne weiterhelfen. Verbände bieten an, sich diesbezüglich, z.B. bei WEB-Auftritt gemäß den Regeln des DSGVO prüfen zu lassen.

Sollte zum Artikel weiteres Interesse bestehen, so kam man sich mit Sicherheit, auch wenn man kein Abonnent ist, den Artikel besorgen.


Dieter Hartmann


Praxisadresse:
Breulstrasse 2
79241 Ihringen


Sie erreichen mich unter:

Tel. 0178 603 1008

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt


Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD)


© 2019 Dieter Hartmann, Breisach 

       Homöopathie_Logo_Heilpraktiker-Dieter-Hartmann_klein
Stacks Image 261

Datenschutz: "Wie sicher sind Daten in Praxen" - Artikel Badische Zeitung vom 17.8.2019

Im Artikel der Badischen Zeitum vom 17.8.2019 " Wie sicher sind Daten in Praxen" geht es wieder mal darum, wie wichtig der Umgang mit personen-bezogenen Daten in Praxen ( in diesem Artikel geht es um Arztpraxen) ist und bleibt. Der Landes-Datenschutzbeauftragte von Baden Württemberg, Stefan Brink, äußert sich weiter besorgt um den Umgang mit Patientendaten in Praxen. Auch wenn es in diesem Artikel nur um die Ärzte geht, so sind auf jeden Fall auch Praxen von uns Heilpraktikern betroffen.

Es kommt immer mal wieder zu Vorfällen, wo die gesetzlichen Vorgaben der DSGVO nicht eingehalten werden und es zu drakonischen Geldstrafen kommen kann. Ganz zu Schweigen vom Verlust des Images und v.a. des Vertrauens der Therapeuten gegenüber seinen Patienten!

Auch wenn die Therapeuten (ich meine jetzt damit alle!) sich durch den damit verbundenen bürokratischen Aufwand gegängelt fühlen, so sollte das Thema nicht nur unseren Patienten wichtig sein!

Aus meiner Sicht als IT-Experte und Therapeut rate ich jedem Kollegen/jeder Kollegin sich immer wieder mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich dem Thema zu stellen. In schwierigen Fragen kann man sich an Datenschutz-Experten wenden, die einem gerne weiterhelfen. Verbände bieten an, sich diesbezüglich, z.B. bei WEB-Auftritt gemäß den Regeln des DSGVO prüfen zu lassen.

Sollte zum Artikel weiteres Interesse bestehen, so kam man sich mit Sicherheit, auch wenn man kein Abonnent ist, den Artikel besorgen.


Dieter Hartmann


Praxisadresse:
Breulstrasse 2
79241 Ihringen


Sie erreichen mich unter:

Tel. 0178 603 1008

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt


Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD)


© 2019 Dieter Hartmann, Breisach 

       Homöopathie_Logo_Heilpraktiker-Dieter-Hartmann_klein

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, stimmen Sie der Verwendung
von Cookies zu und erklären Sie sich einverstanden mit den Inhalten unserer Datenschutzerklärung.