Homöopathie
Aktuell

Stacks Image p123_n34
Stacks Image p123_n36
Stacks Image p123_n55

Australien veröffentlicht überraschend The First Report von 2012 / Meta-Studie belegt: Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen

homöopathie australien

Quelle: homoeopathiewatchblog.de

Die australische Gesundheitsbehörde NHMRC hat am 20. August die lang erwarteten 293 Seiten einer Metastudie veröffentlicht, die weltweit die wissenschaftliche Wahrnehmung von Homöopathie verändern werden. Unter Druck der weltweiten Homöopathie-Community hat die NHMRC den ersten Report der Metastudie „Australien Report“ von 2012 veröffentlicht. Das Ergebnis des First Report der Metastudie des NHMRC von 2012 ist eindeutig: die Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen. Die Metastudie benennt Indikationen, bei denen die Wirksamkeit von Homöopathie evidenzbasiert nachgewiesen wurde: Nebenwirkungen der Krebstherapie, Otitis media, Fibromyalgie, postoperativer Ileus, Infektionen der oberen Atemwege, Asthma, chronisches Müdigkeitssyndrom, Heuschnupfen, allergische Rhinitis.

Link zu The First Report von 2012 des NHMRC (293 Seiten, 12 MB, pdf der Behörde vom 20.8.19).

Der zweite Report von 2015 der Metastudie hatte weltweit zu einer politischen Kampagne gegen Homöopathie geführt, da sein Ergebnis gegen Homöopathie ausgefallen ist. Die Behörde NHMRC hatte die Studienleitung nach dem bislang unveröffentlichten First Report ausgetauscht. Die neue Studienleitung hatte die Kriterien für die Metastudie nachträglich manipuliert (z.B. Zahl der Teilnehmer auf 150 hochgesetzt, wodurch 171 Studien ausgeschlossen wurden, die verbleibenden 5 waren negativ), bis das Ergebnis gegen Homöopathie ausfiel.

Die Veröffentlichung von The First Report von 2012 kommt überraschend, da die Regierung Australiens in den letzten Wochen noch das Gegenteil ankündigte. Allerdings stand aktuell die Überprüfung durch einen Ombudsmann kurz bevor.

Die Veröffentlichung von The First Report 2012 ist auch ein Erfolg des Drucks der weltweiten Homöopathie-Community mit einer PR- und Public Affairs-Kampagne, z.B. einer weltweiten Unterschriften-Kampagne mit 75.000 Unterschriften über die Webseite ReleasetheFirstReport (Link).

Dieter Hartmann


Praxisadresse:
Breulstrasse 2
79241 Ihringen


Sie erreichen mich unter:

Tel. 0178 603 1008

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt


Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD)


© 2019 Dieter Hartmann, Breisach 

       homoeopathie_logo_heilpraktiker-dieter-hartmann

Australien veröffentlicht überraschend The First Report von 2012 / Meta-Studie belegt: Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen

homöopathie australien

Quelle: homoeopathiewatchblog.de

Die australische Gesundheitsbehörde NHMRC hat am 20. August die lang erwarteten 293 Seiten einer Metastudie veröffentlicht, die weltweit die wissenschaftliche Wahrnehmung von Homöopathie verändern werden. Unter Druck der weltweiten Homöopathie-Community hat die NHMRC den ersten Report der Metastudie „Australien Report“ von 2012 veröffentlicht. Das Ergebnis des First Report der Metastudie des NHMRC von 2012 ist eindeutig: die Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen. Die Metastudie benennt Indikationen, bei denen die Wirksamkeit von Homöopathie evidenzbasiert nachgewiesen wurde: Nebenwirkungen der Krebstherapie, Otitis media, Fibromyalgie, postoperativer Ileus, Infektionen der oberen Atemwege, Asthma, chronisches Müdigkeitssyndrom, Heuschnupfen, allergische Rhinitis.

Link zu The First Report von 2012 des NHMRC (293 Seiten, 12 MB, pdf der Behörde vom 20.8.19).

Der zweite Report von 2015 der Metastudie hatte weltweit zu einer politischen Kampagne gegen Homöopathie geführt, da sein Ergebnis gegen Homöopathie ausgefallen ist. Die Behörde NHMRC hatte die Studienleitung nach dem bislang unveröffentlichten First Report ausgetauscht. Die neue Studienleitung hatte die Kriterien für die Metastudie nachträglich manipuliert (z.B. Zahl der Teilnehmer auf 150 hochgesetzt, wodurch 171 Studien ausgeschlossen wurden, die verbleibenden 5 waren negativ), bis das Ergebnis gegen Homöopathie ausfiel.

Die Veröffentlichung von The First Report von 2012 kommt überraschend, da die Regierung Australiens in den letzten Wochen noch das Gegenteil ankündigte. Allerdings stand aktuell die Überprüfung durch einen Ombudsmann kurz bevor.

Die Veröffentlichung von The First Report 2012 ist auch ein Erfolg des Drucks der weltweiten Homöopathie-Community mit einer PR- und Public Affairs-Kampagne, z.B. einer weltweiten Unterschriften-Kampagne mit 75.000 Unterschriften über die Webseite ReleasetheFirstReport (Link).

Dieter Hartmann


Praxisadresse:
Breulstrasse 2
79241 Ihringen


Sie erreichen mich unter:

Tel. 0178 603 1008

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt


Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD)


© 2019 Dieter Hartmann, Breisach 

       Homöopathie_Logo_Heilpraktiker-Dieter-Hartmann_klein
Stacks Image 261

Australien veröffentlicht überraschend The First Report von 2012 / Meta-Studie belegt: Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen

homöopathie australien

Quelle: homoeopathiewatchblog.de

Die australische Gesundheitsbehörde NHMRC hat am 20. August die lang erwarteten 293 Seiten einer Metastudie veröffentlicht, die weltweit die wissenschaftliche Wahrnehmung von Homöopathie verändern werden. Unter Druck der weltweiten Homöopathie-Community hat die NHMRC den ersten Report der Metastudie „Australien Report“ von 2012 veröffentlicht. Das Ergebnis des First Report der Metastudie des NHMRC von 2012 ist eindeutig: die Wirksamkeit von Homöopathie ist evidenzbasiert nachgewiesen. Die Metastudie benennt Indikationen, bei denen die Wirksamkeit von Homöopathie evidenzbasiert nachgewiesen wurde: Nebenwirkungen der Krebstherapie, Otitis media, Fibromyalgie, postoperativer Ileus, Infektionen der oberen Atemwege, Asthma, chronisches Müdigkeitssyndrom, Heuschnupfen, allergische Rhinitis.

Link zu The First Report von 2012 des NHMRC (293 Seiten, 12 MB, pdf der Behörde vom 20.8.19).

Der zweite Report von 2015 der Metastudie hatte weltweit zu einer politischen Kampagne gegen Homöopathie geführt, da sein Ergebnis gegen Homöopathie ausgefallen ist. Die Behörde NHMRC hatte die Studienleitung nach dem bislang unveröffentlichten First Report ausgetauscht. Die neue Studienleitung hatte die Kriterien für die Metastudie nachträglich manipuliert (z.B. Zahl der Teilnehmer auf 150 hochgesetzt, wodurch 171 Studien ausgeschlossen wurden, die verbleibenden 5 waren negativ), bis das Ergebnis gegen Homöopathie ausfiel.

Die Veröffentlichung von The First Report von 2012 kommt überraschend, da die Regierung Australiens in den letzten Wochen noch das Gegenteil ankündigte. Allerdings stand aktuell die Überprüfung durch einen Ombudsmann kurz bevor.

Die Veröffentlichung von The First Report 2012 ist auch ein Erfolg des Drucks der weltweiten Homöopathie-Community mit einer PR- und Public Affairs-Kampagne, z.B. einer weltweiten Unterschriften-Kampagne mit 75.000 Unterschriften über die Webseite ReleasetheFirstReport (Link).

Dieter Hartmann


Praxisadresse:
Breulstrasse 2
79241 Ihringen


Sie erreichen mich unter:

Tel. 0178 603 1008

Termine finden nach vorheriger Vereinbarung statt


Mitglied im Verband klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. (VKHD)


© 2019 Dieter Hartmann, Breisach 

       Homöopathie_Logo_Heilpraktiker-Dieter-Hartmann_klein

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, stimmen Sie der Verwendung
von Cookies zu und erklären Sie sich einverstanden mit den Inhalten unserer Datenschutzerklärung.